26.03.2020, von Felix Meier

Spänebunkerbrand in Bleiwäsche

Ein mehrstündiger Einsatz forderte die Helfer aus den Ortsverbänden Büren und Paderborn

In der Nacht vom 24.03. auf den 25.03. waren wir gemeinsam mit dem Ortsverband Paderborn im Einsatz, um die Feuerwehr Bad Wünnenberg bei einem Spänebunkerbrand zu unterstützen. 

Nachdem erste Löschversuche gezeigt hatten, dass viele Glutnester in dem Spänebunker vorhanden waren, wurde festgelegt diesen vollständig zu räumen.

Die Arbeiten konnten teilweise nur von Hand direkt im Bunker durchgeführt werden, wodurch mehrere Helfer unter schwerem Atemschutz eingesetzt werden mussten. Zu Beginn wurde die nötige Beleuchtung aufgebaut. Danach konnte mit der eigentlichen Aufgabe begonnen werden. 

Diese schweißtreibenden Arbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin, bis die vollständige Räumung und damit Feuer aus gemeldet werden konnte.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: